Freitag, 2. Dezember 2016

[Aktion] Wölkchens Freitags Fragen #125

Hallöchen meine Lieben,

nun haben wir auch schon Dezember und das Jahr neigt sich jetzt entgültig dem Ende zu.
Außerdem ist am Wochenende auch schon der 2. Advent. O.o 
Irgendwie rast die Zeit, als hätte sie es eilig. *lach*

Da ich euch nicht länger aufhalten will, kommen wir auch schon zu den Fragen.


Viel Spaß!
Hier nochmal zur Erläuterung: Klick
Ihr habt Ideen für Fragen? - Her damit!
Mail: frulillesky@gmail.com

 


Bücher-Frage:

1. Wie entscheidest du welches Buch du als nächstes liest?
- Hast du eine bestimmte Vorgehensweise oder ein Ritual ?


Private Frage:

2. Weihnachten steht vor der Tür - hast du schon alle Geschenke besorgt oder gehörst du gar zu den "Auf-den-letzten-Drücker-Käufern"?


Die Teilnehmer :





Frau Wölkchens Antworten

1. Ich entscheide das eigentlich ganz spontan und ganz selten nehme ich mir vorher schon vor, welches Buch nach meiner aktuellen Lektüre an die Reihe kommt. Meine Lust & Laune entscheidet da wirklich hauptsächlich. Wenn ich allerdings gerade eine Reihe lese, lese ich meist den Folgeband weiter, um den Faden nicht zu verlieren. Falls ich mich einmal gar nicht entscheiden kann oder die Wahl bereits enger getroffen ist, ich aber nicht die finale Entscheidung treffen kann, darf mein Verlobter eines aussuchen. :)

2. Ich bin definitiv kein Spätkäufer, das passiert mir nur wenn ich lange nicht weiß was ich jemanden schenken soll. Mir ist das sonst auch immer zu stressig. ;) Ich weiß eigentlich schon wem ich was kaufen will, im Laufe der Woche werde ich wohl auch meine Geschenke besorgen gehen.

Schön das ihr wieder mit macht und ich wünsche euch für Sonntag schon einmal einen schönen 2. Advent! :)

Freitag, 25. November 2016

[Aktion] Wölkchens Freitags Fragen #124

Guten Morgen,

ich habe glaube ich nicht weiter zu erzählen, also kommen wir gleich zu den Fragen. ;)

Viel Spaß!
Hier nochmal zur Erläuterung: Klick
Ihr habt Ideen für Fragen? - Her damit!
Mail: frulillesky@gmail.com

 


Bücher-Frage:

1. Könntest du dir vorstellen selbst Autor/in zu sein oder schreibst du sogar selber Bücher?


Private Frage:

2. Bei welchem Film musst du immer weinen?


Die Teilnehmer :





Frau Wölkchens Antworten

1. Jaein... früher habe ich tatsächlich aus Spaß an der Freude ein bisschen geschrieben, aber da war ich noch sehr jung und das Geschrieben war nicht wirklich gut, aber wie gesagt, das war ja nur aus Spaß. Auf eine Art könnte ich mir schon vorstellen Autorin zu sein, einige tolle Ideen hätte ich schon, vorallem wenn ich mal meine Träume als Grundlage nehmen würde. Da wäre ich bestimmt eine Bestseller Autorin xD. Aber den Druck zu haben schreben zu müssen und eben nicht nur aus Spaß zu schreiben..das wäre glaube ich nichts für mich...außerdem habe ich ja so schon kaum Zeit zu lesen, da fehlt sie mir zum Schreiben erst recht.

2. Eigentlich weine ich so oder so meist an traurigen Stellen wenn mir der Film gut gefällt, da müsste ich gar kein speziellen Film nennen.;) Aber bei Titanic, The Green Mile, King Kong zum Beispiel muss ich auf alle Fälle immer weinen. Sicher nennt ihr auch noch ein paar die mir gar nicht jetzt einfallen.

Freue mich wie immer auf eure Antworten. :)

Freitag, 18. November 2016

[Aktion] Wölkchens Freitags Fragen #123

Guten Morgen,

oh Gott, da neigt sichd er November auch schon wieder dem Ende zu und Weihnachten steht schon fast wieder vor der Tür. O.o
Kommt es euch auch so vor als wenn die Zeit nur so dahin fliegt?
Eigentlich hab ich das Gefühl das Jahr hat erst angefangen und dabei ist es schon fast wieder um!
Aber damit wir nicht noch mehr Zeit verlieren, kommen jetzt die Fragen. ;)


Viel Spaß!
Hier nochmal zur Erläuterung: Klick
Ihr habt Ideen für Fragen? - Her damit!
Mail: frulillesky@gmail.com

 


Bücher-Frage:

1. Gibt es ein Buch/Bücher die du mindestens einmal im Jahr liest? - Falls ja welches/-er?


Private Frage:

2. Bald ist schon wieder Weihnachten, wie findest du es aber das es schon im Oktober Weihnachtsgebäck und ähnliches in den Läden zu kaufen gibt?


Die Teilnehmer :





Frau Wölkchens Antworten

1. Nein, ich komme ja so schon kaum hinter her meine ungelesenen Bücher zu lesen, da lese ich keine Bücher doppelt. ^^ Aber ich kann verstehen, dass manche besonders tolle Bücher mehrmals lesen, vielleicht sogar einmal im Jahr.

2. Ich finde das ganz furchtbar, da beginnt gerade mal der Herbst quasi und es gibt schon überall Winter- und Weihnachtssachen zu kaufen. Da denke ich manchmal die Leute vergessen das wir 4 Jahreszeiten haben und nicht nur 3, ja der Herbst ist auch eine Jahreszeit die es verdient hat nicht übersprungen zu werden. :P Auch wenn ich persönlich den Sommer lieber mag. 
Dadurch das es so früh immer schon das Weihnachtszeug zu kaufen gibt, komme ich gar nicht so richtig in Weihnachtsstimmung, weil es ja eh schon die ganze Zeit den Kram zu kuafen gibt. :/

Freue mich wie immer auf eure Antworten. :)

Freitag, 11. November 2016

[Aktion] Wölkchens Freitags Fragen #122

Hallöchen,

wie versprochen gibt es heute wieder pünktlich meine Fragen. :D
Ich hoffe ihr seid wieder zahlreich dabei.

Viel Spaß!
Hier nochmal zur Erläuterung: Klick
Ihr habt Ideen für Fragen? - Her damit!
Mail: frulillesky@gmail.com

 


Bücher-Frage:

1. Was sind für dich beim Lesen absolute No-Gos? 
(Bücher knicken, Buchrrücken biegen, in der Wanne lesen o.ä.)


Private Frage:

2. Stell dir vor die Person die dir am meisten bedeutet teilt dir mit das sie ein Verbrechen begangen hat, wie würdets du dich verhalten?


Die Teilnehmer :





Frau Wölkchens Antworten

1. Generell kann natürlich jeder mit seinen eigenen Büchern machen was er will, aber ich finde es ganz schlimm wenn einer den Buchrücken komplett umbiegt beim Lesen, so dass sozusagen nur die eine Buchseite nach vorne ist und der Rest nach hinten geknickt. Noch schlimmer ist das natrülich wenn jemand das mit Büchern eines anderen macht. Die Bücher sind danach total zerfleddert und der Buchrücken gebrochen, das sieht nicht schön aus. Auch finde ich es schlimm wenn Eselsohren in Bücher geknickt sind oder wilde Makierungen auf die Seiten geschrieben sind.

2. Zunächst kommt es darauf an um was für ein Verbrechen es sich handelt. Wenn es etwas harmloses ist, wie beispielsweise irgendeine Kleinigkeit geklaut oder so, würde ich demjeniegen ins Gewissen reden so etwas zukünftig sein zu lassen. Wenn wir aber von etwas schlimmen reden, wie Mord o.a. dann würde ich definitiv zur Polizei gehen und vorher versuchen die Person selbst dazu zu bewegen. Da spielt es für mich keine Rolle wie wichtig mir diese Person ist, urnecht ist unrecht. Klar muss man dazu die Beweggründe beachten, hat jemand versucht der Person schaden zuzufügen und sie hat sich nur verteidigt und dabei ist jemand umgekommen, ist dass natürlich auch nochmal etwas anderes. Kommt halt immer auf die Situation an. Aber ich würde nie jemanden beschützen wenn ich weiß die Person hat jemanden einfach so Schadne zugefügt, egal wie viel mir die Person bedeutet.

Heute bin ich besonders auf die Antworten von euch bei der zweiten Frage gespannt. :)

Freitag, 4. November 2016

[Aktion] Wölkchens Freitags Fragen #121

Hey ihr Lieben,

es tut mir sehr leid, dass es letzte Woche keine Fragen gab. Aber ich bin jetzt schon über eine Woche krank und hatte auch privat viel um die Ohren so das ich einfach nicht dazu gekommen bin mich um die Fragen zu kümmern.
Dafür gibt es sie aber heute wieder wie gewohnt. :)

Viel Spaß!
Hier nochmal zur Erläuterung: Klick
Ihr habt Ideen für Fragen? - Her damit!
Mail: frulillesky@gmail.com

 


Bücher-Frage:

1. Magst du übernatürliche Wesen in Büchern? 
– Falls ja, welche besonders? - Falls nicht, warum?


Private Frage:

2. Du siehst eine attraktive Person, wo schaust du zuerst hin?


Die Teilnehmer :





Frau Wölkchens Antworten

1.Da ich ein absolut begeisterter Fantasy-Leser bin, liebe ich natürlich auch übernatürliche Wesen in Büchern. Ich mag alles was fernab der Realität ist. :D Welche ich besonders mag kann ich gar nicht so genau beantworten. Ich mag Vampire sehr gerne, aber auch Phönixe finde ich sehr toll (wie Fawkes aus Harry Potter) oder auch Zombies finde ich toll..naja so toll wie man eben wandelnde Leichen finden kann..xD

2. Bei mir ist es ganz klar das Gesicht. Mimik und Gestik und auch die Proportionen eines Gesichtes machen viel aus finde ich. Was nützt ein toller Körper wenn man über den Kopf am liebsten eine Tüte ziehen will..xD Jaja, das war jetzt ein bisschen gemein, aber ihr wisst sicher was ich meine. ;)

Ich hoffe ihr habt wieder Spaß beim beantworten der Fragen. :)

Freitag, 21. Oktober 2016

[Aktion] Wölkchens Freitags Fragen #120

Hallo meine lieben Leser,

heute gibt es die Fragen wieder wie gewohnt pünktlich.
Ich hoffe wirklich das ich demnächst mal wieder mehr Zeit zum bloggen im Allgemeinen habe. Eigentlich wollte ich euch doch mal berichten was in den letzten Monaten so los war bei mir, das Gute und das Schlechte. Aber die Zeit bleibt einfach nicht stehen und wenn ich nach hause komme von der Abreit, ist es schon so spät, dass ich einfach keine Motivation mehr habe etwas zu schreiben und auch keine Konzentration.
Aber irgendwann, ich habe die Hoffnung noch nicht aufgegeben, wird es besser!

Viel Spaß!
Hier nochmal zur Erläuterung: Klick
Ihr habt Ideen für Fragen? - Her damit!
Mail: frulillesky@gmail.com

 


Bücher-Frage:

1. Wie stehst du zu Stereotypen im Buch?


Private Frage:

2. Wenn du wiedergeboren werden würdest, aber nicht als Mensch, was würdest du sein wollen?


Die Teilnehmer :





Frau Wölkchens Antworten

1. Es ist nicht so, dass mich so etwas grundsätzlich stört. In manchen Geschichten passen bestimmte Stereotypen eben einfach, aber es ist schon etwas nervt wenn sich die Mehrheit der Autoren dann dieser bedient und diese eben nur oberflächlich umsetzt. Wenn die Protagonisten authentisch umgesetzt sind und das Verhalten und die Art für mich sinnvoll und nachvollziehbar umgesetzt sind, dann stören mich Stereotypen nicht so. Dann kann die Hauptperson eben auch mal die typische "graue Maus" sein und der Typ der typische "Bad Boy", aber es muss für mich eben verstandleih sein warum die Personen so sind und dies muss dann eben auch gut umgesetzt sein.

2. Ich glaube ich fände es ganz schön eine Katze zu sein oder ein Adler (oder irgendein anderer großer Vogel). Als Katze könnte ich den groß Teil des Tages schlafen und würde hoffentlich in einem schönen zu Hause leben, wo ich ganz viel gekrabbelt werde. Als Adler könnte ich alles überblicken wenn ich durch die Lüfte schwebe, das muss beeindruckend sein.

Ich bin sehr gespannt was ihr dann gerne sein würdet und mitwelchem Protagonisten ihr gerne etwas unternehmen möchtet :)

Sonntag, 16. Oktober 2016

[Aktion] Wölkchens Freitags Fragen #119

Hallo meine Lieben,

heute sind die Freitags-Fragen mal keine Freitags-Fragen, sondern Sonntags-Fragen.
Es tut mir wirklich Leid, aber ich habe es einfach nicht geschafft diesmal die Fragen pünktlich online zubringen. Ich hoffe ihr könnt mir verzeihen. Aber besser spät als nie. ;)

Viel Spaß!
Hier nochmal zur Erläuterung: Klick
Ihr habt Ideen für Fragen? - Her damit!
Mail: frulillesky@gmail.com

 


Bücher-Frage:

1. Wenn du die Möglichkeit hättest einen Protagonisten aus einem Buch zutreffen, wer wäre es und warum?


Private Frage:

2. Was ist deiner Meinung nach eine schlechte Eigenschaft von dir?


Die Teilnehmer :





Frau Wölkchens Antworten

1.Das ist auch wieder gar nicht so leicht zu beantworten, da fallen mir gleich mehrere ein. Zum einen Fuchur aus der Unendlichen Geschichte, ich fand den immer soo süß und würde gerne mal durch die Lüfte mit ihm fliegen. Aber auch Harry, Ron und Hermine, sowie Hagrid würde ich gerne treffen, um mit ihnen mal ein Butterbier zutrinken und mit Hagrid seine ganzen Tierwesen zu besuchen. :)

2. Ich kann ganz schön faul sein. ;) Das ist so das erste was mir da einfällt. ´Wenn ich gerade beim enstpannen bin und ich soll irgendetwas machen, dann habe ich da schlicht einfach keine LUst drauf und bin zu faul... :P Außer es ist natürlich etwas wichtiges.

Auch wenn die Fragen heute mit Verspätung kommen. hoffe ich, das ihr wieder Spaß beim beantworten habt! :)